Logo

Institut für Sprachvermittlung und
internationalen Kulturaustausch

Herzlich willkommen im Institut für Sprachvermittlung ifs!

Das Institut für Sprachvermittlung und internationalen Kulturaustausch (IFS) wurde 1978 von Karin Alexandrowitsch und Karl-Heinrich Frauns in Bonn gegründet und zählt hier zu den ältesten Sprachschulen. Nach dem Regierungsumzug wurde im Januar 2000 ein weiteres Institut in Berlin eröffnet.

Das IFS ist in der Erwachsenenbildung tätig und führt seit fast 40 Jahren erfolgreich Sprachkurse für Deutsch (DaF), Englisch, Französisch und Spanisch durch. Zum Unterrichtsangebot gehören Gruppenkurse (Intensiv- und Semi-Intensivkurse) und Einzelunterricht. Außerdem bietet das IFS für Mitarbeiter/innen von Konzernen, Firmen und Institutionen speziell konzipierte Kurse an, die sich an den jeweiligen Vorgaben der Teilnehmer/innen orientieren.

Der Unterricht findet entweder im IFS oder in den Räumlichkeiten des Auftraggebers statt. In den Jahren von 1978 bis zum Umzug der Botschaften nach Berlin waren die Kursteilnehmer/innen des IFS hauptsächlich Angehörige der Diplomatischen Missionen; dieser Schwerpunkt hat sich seit 2000 zum IFS Berlin verlagert.
Die Lernenden im IFS Bonn sind heute mehrheitlich ausländische Studienbewerber/innen und Hochschulabsolvent/innen, die ein Studium oder Aufbaustudium bzw. eine Promotion anstreben, und Beschäftigte von Firmen und internationalen Organisationen.

Seit 2002 ist das IFS lizenziertes TestDaF-Prüfungszentrum und seit 2013 telc-lizenziert.


Karin Alexandrowitsch

Karin Alexandrowitsch

Institutsleiterin

 

Karl-Heinrich Frauns

Karl-Heinrich Frauns

Institutsleiter